Wege und Möglichkeiten zum Gewicht verlieren gibt es viele und wir sind der Meinung möglicherweise eine davon gefunden zu haben: Abnehmen mit dem E-Bike.
Wenn sich ab Dezember Schnee und Eis die Klinke in die Hand geben ist das E-Bike fahren eine eher unangenehme Angelegenheit. Wir geben Ihnen Ratschläge, wie das Radfahren im Winter angenehmer und einfacher wird.
Das E-Bike ist, sofern es auch rege in Betrieb ist, allen möglichen Einflüssen ausgesetzt. Damit diese dem Pedelec nicht schaden können, ist es wichtig, der regelmäßigen Pflege des E-Bikes etwas Zeit zu widmen. Was es dabei zu beachten gibt, lesen Sie hie
Viele denken, dass das Fahren mit dem Fahrrad oder Elektrofahrrad unter Alkoholeinfluss nicht strafbar ist. Das ist jedoch ein weit verbreiteter Irrtum. Wir klären Sie über Promillegrenzen und Co. auf!
Wer noch nicht ganz überzeugt davon ist, die Arbeitsstrecke mit dem Elektrofahrrad zurückzulegen, erfährt in unserem Ratgeber, welche Vorteile sich daraus ergeben. Außerdem sprechen wir über die Kosten, wie es mit dem Pendeln im Winter aussieht und geben
Was bei einem normalen Fahrrad genügt, muss es nicht auch bei der elektrischen Variante tun, denn die teuren fahrbaren Untersätze stellen eine lukrative Beute dar. Lesen Sie hier, auf welche Arten von Fahrradschlössern Sie zählen können.
Dürfen bzw. sollen Kinder überhaupt E-Bike fahren? Diese Fragen stehen im Raum und sollen durch folgenden Beitrag beantwortet werden.
Das Smartphone macht nämlich dank ausgeklügelter Apps auch das E-Bike zum Smartbike. In diesem Artikel finden Sie unsere Top 8 der E-Bike-Apps.
Der E-Bike-Urlaub verspricht Spaß, Sport und jede Menge atemberaubende Landschaften. Wir verraten Ihnen, was Sie auf den Ausflügen erwartet und welchen Mehrwert ein Elektroantrieb im Kurzurlaub mit dem Fahrrad bringen kann.
Beim E-Bike fahren in der Dunkelheit soll die Sicherheit nicht zu kurz kommen. LED Lampe und Co. sind dafür notwendig. Was es dazu zu wissen gibt, erfahren Sie hier.
Schnellantwort: das kommt drauf an, wie schnell Sie unterwegs sein möchten. Für das Lenken „gewöhnlicher“ E-Bikes benötigt man keinen Führerschein. Welche Regeln darüber hinaus gelten, erfahren Sie in diesem Beitrag.
„Ist das überhaupt noch ein Fahrrad?“ Die StVO sagt sein, das Guinessbuch der Rekorde sagt ja. Welche Geschwindigkeiten Elektrofahrräder erreichen können und wie schnell das schnellste E-Bike der Welt fährt, gibt es hier zu lesen.
Schaltung und Antrieb arbeiten beim Pedelec Hand in Hand. Oder sollte man sagen Zahn in Zahn? Dabei gibt es bessere und schlechtere Kombinationen. Lesen Sie hier mehr über Ketten- und Nabenschaltung und welcher Antrieb wo am besten passt.
Besonders im Stadtverkehr praktisch: kleine, kompakte Falt- und Klappräder. Die gibt es selbstverständlich auch im elektrischen Format. Was sie versprechen und halten und welche Modelle diese Saison top sind.
Der E-Bike-Akku ist teuer, hält aber leider in der Regel nicht so lang, wie der Rest des Pedelecs. Was aber tun, wenn er den Geist aufgibt? Ersetzen oder reparieren lassen? Wir klären auf und geben Ihnen hilfreiche Ratschläge.
Der Antrieb streikt? Die Reifen sind platt? Oder gelegentliche Kontrolle? Ab und zu muss auch das E-Bike auf den neuesten Stand gebracht werden. Wie regelmäßige Wartung und Service aussehen können und was Sie beachten sollten, erfahren Sie hier.
Für den Fall der Fälle abgesichert zu sein, kann nicht schaden! Informieren Sie sich, wann, wie und wo welche E-Bike-Versicherung Sinn macht, was sie im besten Fall alles abdeckt und welche Anbieter interessant sind.
Die Hersteller überschlagen sich jedes Jahr mit atemberaubenden Neuheiten. Welche Modelle dieses Jahr neu erschienen sind, welche top sind und um welche man auch getrost einen Bogen fahren kann, ist in unserem E-Bikes- und Pedelec-Test 2018 nachzulesen.
Elektrofahrrad, Pedelec, E-Bike, S-Pedelec: was davon was ist, steht überall ein bisschen anders zu lesen. Wodurch unterscheiden sie sich überhaupt und welches wird wie bezeichnet? Wir bereiten der Begriffsverwirrung ein Ende.
Ein E-Bike ist dafür bekannt, nicht unbedingt das leichteste Gefährt zu sein. Akku und Motor fallen doch ins Gewicht. Das muss aber nicht so sein, wie uns die Modelle in diesem Beitrag beweisen. Lernen Sie die leichtesten E-Bikes kennen!
Ausschlaggebend für Reichweite und Lebensdauer eines E-Bikes ist der Akku. Er ist die erste Komponente, die potentiell Schaden nehmen kann, bzw. die Leistung einschränkt. Wie man ihn am besten pflegt, um lange Freude zu haben, lesen Sie hier.
Zwischen Kennzahlen für den Antrieb, Gewichtsangabe und Rahmenformen gibt es einige Stolpersteine auf dem Weg zum geeigneten Pedelec. Wie Sie zu Ihrem neuen E-Bike kommen und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie hier.
Schneller, höher, weiter heißt die Devise, die ja den Pedelecs eigentlich inhärent ist. Wer aber zu schnell und ohne Sicherheitsmaßnahmen auf Radwegen unterwegs ist, riskiert viel. Informieren Sie sich über E-Bike-Tuning und wie es sinnvoll sein kann.